Neuzugänge 06/2019 und Lesung mit Heidi Rehn

* Werbung *

Die Stadtbücherei Hauzenberg lud gestern zu einer Lesung mit der Bestsellerautorin Heidi Rehn ein.

Der Innenhof des Hauzenberger Rathauses verwandelte sich zum siebten Mal zur Freiluft-Bühne für die Veranstaltung “Lesen im Hof” der Stadtbücherei. Die Lesung wurde musikalisch von Korbinian und Kilian Sicklinger umrahmt.

Obwohl ich von Heidi Rehn bislang noch nichts gelesen hatte (und wir von ihr auch kein Buch in unsere Bücherei hatten), weckte “ Das Lichtspielhaus – Zeit der Entscheidung” mein Interesse.

Leider konnte mich niemand aus meinem Büchereiteam nach Hauzenberg begleiten, so dass ich die Lesung alleine besuchte. Es ist immer wieder schön, bekannte und neue Gesichter zu sehen, aber auch ideal um sich mit Gleichgesinnte über Bücher und die Welt auszutauschen.

Trotz sommerlicher Höchsttemperaturen, sorgten ein schattiger Innenhof und manchmal ein frisches Lüftchen für die optimale Stimmung. Zudem lag auf jedem Stuhl einen Fächer für die Zuhörer bereit… was ich toll fand!

Heidi Rehn hatte ihren aktuellen Roman » Das Lichtspielhaus – Zeit der Entscheidung « für uns im Gepäck.

Die Autorin hat eine sehr schöne Lesestimme, beim Lesen schlüpft sie regelrecht in die Figuren ihrer Protagonisten, sie versteht es die Zuhörer mit ihren Erzählungen zu fesseln.

So begaben wir uns auf eine literarische Reise in das München der 1920 Jahre.

Zudem gab die Autorin einen detaillierten Einblick über die Münchener Lichtspielhäuser und Kinogeschichten, was ich sehr informativ und spannend fand.

Die liebe Heidi Rehn nahm sich für alle viel Zeit, um die gekauften Bücher zu signieren, wobei es auch zu schönen Gesprächen kam.

Leider war der Abend viel zu schnell vorüber gewesen… aber die Lesung war ein echtes Highlight! Es war mir eine Freude, die sympathische Heidi Rehn persönlich kennenzulernen!

Vielleicht klappt es Mal und ich kann Heidi Rehn auf ihren Streifzug durch München begleiten …

Diese Bücher habe ich mir bei der Lesung gekauft:

Rezensionen folgen 😉

Bei mir sind noch mehr Bücher eingezogen:

Danke an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

Ein Geburtstagsgeschenk von einer Büchereikollegin. Danke, liebe Marion!

Dieses Buch habe ich mir in Emden gekauft, in der Pfingsferien war ich an der Nordsee und habe dat Otto-Huus besucht … und den Otto-Leuchtturm, eigentlich den Pilsumer Leuchtturm 😉

Einige Bücher habe ich mir noch vorbestellt… Bücher und Taschen kann ich nie genug haben!

Danke fürs Vorbeischauen, sende Euch sonnige Grüße

Daniela

1 Kommentar

  1. Boah…nun blicke ich aber sehr neidisch zu dir rüber!! Erstens…eine Lesung mit Heidi Rehn! “Das Lichtspielhaus” liegt schon seit einiger Zeit hier und wartet gelesen zu werden…..immer kommen andere Bücher dazwischen…..
    Und dann deine anderen Neuzugänge…Wahnsinn!
    “Die Seidentöchter” habe ich leider bei Lovelybooks nicht gewonnen und bleibt somit auf meinem Wunschzettel. Ganz oben steht auch “Der Klavierspieler vom Gare du Nord”. Ich liebe ja Bücher, in denen es um Musik geht. Ich arbeite ja selbst in einem Musikhaus.
    Dann der neue Hülsmann Roman….dafür wird auch die neuaiflage von kristin hannahs Roman bei mir einziehen. Ich warte schon jeden Tag darauf… Ich kenne das Buch noch nicht, auch wenn es schon vor einigen Jahren veröffentlicht wurde und es nun passend zu den anderen Büchern neu veröffentlicht wurde.
    “Ein Cottage für einen Sommer” liegt bereits hier…aus meiner Bücherei =) und “Hufspur in den Dünen” habe ich bereits gelesen. Ein sehr süßer Sommerroman. Ich mag den Schreibstil der Autorin einfach!
    Viel Spaß mit deinen Neuzugängen und danke für den Lesungsbericht!
    Alles Liebe
    Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.